Home | GPS | Spezialangebote | English  

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Edge 520 | Edge 1000 | fenix 3 | epix | Swim | Forerunner 110 | Forerunner 220 | Forerunner 225 | Forerunner 910XT | Forerunner 920XT | Foretrex 301 | Foretrex 401 | Foretrex 601 | etrex 10/20x/30x | etrex Touch 25/35 | Oregon 700-Serie | GPSmap 62 | GPSmap 64 | Montana 610/680/680t | inReach | GPSMAP 276Cx | Camper 660 | Camper 770 | cfQue 1620 | GPS18 | TracPak | Karten | Zubehör | Kaufberatung | WarenkorbWarenkorb anzeigen
Firmware: V4.20 - V4.10 - V4.00 - V3.90 - V3.80 - V3.70 - V3.60 - V3.50 - V3.40 - V3.30 - V3.20 - V3.10 - V2.80 - V2.70 - V2.60 - V2.50 - V2.40 - V2.30 - V2.20

Nachstehende Informationen basieren auf Angaben von GARMIN. Neuerungen und Verbesserungen, die uns besonders wichtig oder erwähnenswert scheinen, haben wir durch Fettschrift hervorgehoben.

Um die aktuelle Firmware Version zu sehen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Schalten Sie das GPS ein.
  2. Tippen Sie auf "Einstellungen".
  3. Blättern Sie bis zum Ende der Liste in dem Sie mehrfach auf den Pfeil nach unten tippen.
  4. Tippen Sie auf "Systeminfo".
  5. Die aktuelle Firmware-Version wird in der obersten Zeile angezeigt ("Software Version"), die Geräte-ID auf der dritten Zeile, gefolgt von verschiedenen Copyright Informationen.
  6. Tippen Sie auf "Zurück" um die Anzeige zu schliessen und auf die vorherige Seite zurück zu kehren.

Jeder Upgrade ersetzt die gesamte Firmware im GPS, d.h. es muss jeweils nur die gewünschte Version installiert werden. Die Installation von Zwischen-Versionen ist nicht nötig.


Änderungen von Version 4.10 zu 4.20:

  1. Die Daten bezüglich des Erdmagnetfeldes wurden aktualisiert.
  2. Die Leistung des GPS wurde verbessert.
  3. Die Unterstützung für BirdsEyeTM-Satellitenbilder wurde verbessert (Die Bilder der einzelnen Anbieter können nun separat konfiguriert werden).
  4. Die maximale Anzahl JNX-Dateien wurde von 200 auf 250 erhöht.
  5. Es gab Probleme mit WAAS/EGNOS. Dieser Fehler wurde behoben.
  6. Bei der Navigation über die zurückgelegte Wegstrecke (Track) wurden manchmal die Wegpunkte nicht korrekt zur aktiven Route zugefügt. Dieser Fehler wurde behoben.
  7. Manchmal verschwand die Beschriftung bei MPC-Karten. Dieser Fehler wurde behoben.
  8. Das Gerät hatte sich manchmal abgeschaltet, wenn bei aktiver Geocache-Anzeige nach dem Anwählen des Geocache-Namens zur Karteseite gewechselt wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
  9. Der Bildbetrachter wurde nicht korrekt angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  10. Es gab Probleme mit der 3D-Anzeige. Dieser Fehler wurde behoben.
  11. Bei der Navigation über die zurückgelegte Wegstrecke (Track) wurden die Wegpunkte nicht korrekt zur aktiven Route zugefügt wenn diese mit einem Trackpoint zusammenfielen. Dieser Fehler wurde behoben.
  12. Das Gerät hat sich abgeschaltet, wenn mehr als die maximale Anzahl JNX-Dateien vorhanden waren. Dieser Fehler wurde behoben.
  13. Das Gerät hat sich manchmal abgeschaltet auf Grund eines Problems im Zusammenhang mit topografischen Karten und der Textgrösse für Landmarken. Dieser Fehler wurde behoben.
  14. Das Gerät hat sich im Zusammenhang mit gewissen kundenspezifischen POI-Dateien machmal abgeschaltet. Dieser Fehler wurde behoben.
  15. Es gab ein Problem mit dem Feld "Gleitverhältnis zum Ziel". Dieser Fehler wurde behoben.
  16. Es gab ein Problem, wenn ein Geocache als Zwischenziel in eine Route eingefügt wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
  17. Es gab ein Problem mit der Nordreferenz und den Richtungen zu den Wegpunkten. Dieser Fehler wurde behoben.
  18. Die Meldung "Ankunft am Ziel" wurde so geändert, dass sie nicht mehr angezeigt wird, wenn zu einem Geocache navigiert wird.

Firmware Upgrade V4.20 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 4.00 zu 4.10:

  1. Unterstützung für ChirpTM wurde zugefügt
  2. Es gab ein Problem mit gewissen kundenspezifischen Karten. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V4.10 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.90 zu 4.00:

  1. Bei der 3D-Kartenansicht hat sich das Fahrzeug manchmal nach der Benutzung noch bewegt. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Wenn auf der Kartenseite die "Zurück"-Taste gedrückt wurde, so hat das Gerät direkt zum Hauptmenu gewechselt. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Es gab ein Problem mit der Distanz des Tageskilometerzählers (Odometer). Dieser Fehler wurde behoben.
  4. Das Gerät hat sich abgeschaltet, wenn die Karte über längere Zeit verschoben wurde. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V4.00 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.80 zu 3.90:

  1. Es wurde eine benutzerspezifische Richtung für die Deklination zugefügt.
  2. Es wurde die Einstellung automatische Relief-Schattierung zugefügt.
  3. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, die Helligkeit von BirdsEye-Bildern anzupassen.
  4. Es wurden Geocache-Filter zugefügt. Wählen Sie Einstellungen -> Geocaches um die Filter anzupassen.
  5. Es wurde Unterstützung für Mehrfach-Caches zugefügt.
  6. Die Leistung von WAAS wurde verbessert.
  7. Das Höhenprofil wurde so korrigiert, dass nun immer die detaillierteste Karte verwendet wird.
  8. Ein Problem bei der Prozent-Funktion wurde korrigiert.
  9. Gewisse POIs wurden auf der Karte doppelt angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  10. Es gab Probleme mit dem Oblique Mercator Kartengitter. Dieser Fehler wurde behoben.
  11. Das Gerät hatte sich manchmal abgeschaltet. Dieser Fehler wurde behoben.
  12. Es gab Probleme mit der Anzeige der Tiefenangaben auf gewissen Karten. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V3.90 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.70 zu 3.80:

  1. Die Profile wurden um Einstellungen bezüglich BirdsEye erweitert.
  2. Es gab Probleme beim Wechsel der Marine-Modi. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Probleme bei der Darstellung der Karte wurden behoben.

Firmware Upgrade V3.80 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.60 zu 3.70:

  1. Unterstützung für GARMIN BirdsEye wurde zugefügt.
  2. Druckeinheit mmHg wurde zugefügt.
  3. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, die Farbe der aktiven zurückgelegten Wegstrecke (aktiver Track) zu ändern.
  4. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, den Touchscreen unter Einstellungen -> Anzeige neu zu kalibrieren.

Firmware Upgrade V3.70 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.50 zu 3.60:

  1. Der Darstellungsbereich für Karten wurde erweitert, so dass Karten weiter südlich angezeigt werden können.
  2. Manchmal wurde die Route nicht angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Es gab Probleme mit Marine-Attraktionen (POI). Dieser Fehler wurde behoben.
  4. Es gab Probleme mit GB Discoverer-Karten. Dieser Fehler wurde behoben.
  5. Beim Projezieren eines Wegpunktes wurde manchmal kein Eingabewert angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V3.60 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.40 zu 3.50:

  1. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, das Höhenprofil einer geplanten Route oder der zurückgelegten Wegstrecke (Track) in Blau darzustellen.
  2. In der Liste der Zieleingabe-Wegpunkte und in der Geocaching-Anwendung werden nun die Symbole der Wegpunkte angezeigt.
  3. Bei der Anzeige einer Attraktion wird nun auch die Telefonnummer angezeigt, falls vorhanden.
  4. Es wurden zusätzliche Einstellungen bei den Seiten Kompass, Stoppuhr, Aktive Geocache und Höhenprofil zugefügt.
  5. Es wurden Einstellungsmöglichkeiten bei den Seiten Kompass und Karte zugefügt.
  6. Die Navigation entlang der zurückgelegten Wegstrecke (Track) wurde verbessert, siehe auch garmin.blogs.com/softwareupdates/trail-tech/.

Firmware Upgrade V3.50 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.30 zu 3.40:

  1. Unterstützung für Profile bei Karten von Drittherstellern wurde zugefügt.
  2. Das Gerät hat sich beim Benutzen von GB Discoverer-Karten manchmal blockiert. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V3.40 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.20 zu 3.30:

  1. Unterstützung für Karten von Drittherstellern wurde zugefügt.
  2. Die Geschwindigkeit der Routenberechnung entlang von Strassen wurde verbessert.

Firmware Upgrade V3.30 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.10 zu 3.20:

  1. Das Karten-Datum LKS92 wurde zugefügt.
  2. Unterstützung für die GPS Firmware 3.70 wurde zugefügt.
  3. Unterstützung für GPI-Routen wurde zugefügt.
  4. Die Reaktionszeit des Kompass wurde verbessert.
  5. Bei der Darstellung von 32-Bit Karten-Punkten hat sich das Gerät manchmal abgeschaltet. Dieser Fehler wurde behoben.
  6. Manchmal gab es Probleme beim Einschalten des Gerätes. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V3.20 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.80 zu 3.10:

  1. Die Anwendung Wegpunkt-Mittelwert wurde zugefügt (die Genauigkeit der Position wird durch Berechung des Mittelwertes von mehreren Positionsbestimmungen verbessert, für mehr Informationen siehe GARMINs neue Trail Tech website).
  2. Die Anwendung "Peilen und los" wurde zugefügt.
  3. Die Anwendung "Mann über Bord" wurde zugefügt.
  4. Beim Trip-Computer wurde die Möglichkeit zugefügt, auf grosse Ziffern umzuschalten.
  5. Beim Einschalten kann nun ein benutzerspezifischer Text angezeigt werden (siehe \Garmin\startup.txt).
  6. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, eine beliebige img-Datei aus dem Garmin Verzeichnis auf das Gerät zu übertragen.
  7. Beim Trip-Computer wurden weitere Darstellungen zugefügt.
  8. Auf der Kartenseite können nun auch vier konfigurierbare Datenfelder angezeigt werden.
  9. Bei der Geocache-Suche wurde die Auswahl "in der Nähe" zugefügt.
  10. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, Geocache-Logs unabhängig von der Beschreibung einzusehen.
  11. Wenn sich auf der Karte an einer Position mehrere Punkte befinden, so wird nun eine Auswahlliste angezeigt.
  12. Wegpunkte können nun in der Wegpunkt-Ansicht bearbeitet werden.
  13. Es wurde Unterstützung für kundenspezifische Attraktionen-Datenbank (POI) und Kategorie-Auswahl zugefügt.
  14. Bei der Ansicht kundenspezifischer Attraktionen (POI) wird nun Distanz und Richtung zum Wegpunkt angezeigt.
  15. Es wurden Attraktionen-Unterkategorien (POI) zugefügt.
  16. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, bei der Sonne/Mond-Seite den Standort zu ändern.
  17. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, bei der Jagd/Fischen-Seite den Standort zu ändern.
  18. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, das Oregon in den Massenspeicher-Modus zu zwingen, indem bei eingestecktem USB-Kabel der Ein/Aus-Schalter für 30 Sekunden gedrückt wird.
  19. Die Einstellung NMEA 9600 Baud wurde zugefügt.
  20. Die Qualität der Darstellung bei GB Discoverer-Karten und bei Karten mit Satellitenbildern wurde verbessert.
  21. Das vergrössern des Kartenausschnittes ("zoomen") wurde verbessert.
  22. Die Geschwindigkeit beim Bildaufbau von Karten wurde verbessert.
  23. Das Verschieben und Vergrössern von Karten bei eingeschalteter Relief-Darstellung wurde verbessert.
  24. Das automatische Berechnen von Routen wurde verbessert.
  25. Die Textsuche nach kundenspezifischen Attraktionen (POI) wurde verbessert.
  26. Die Einstellungen zum Hauptmenu wurden verbessert und es wurde die Möglichkeit zugefügt, Einträge zuzufügen und zu entfernen.
  27. Die Lesbarkeit der konfigurierbaren Datenfelder wurde verbessert.
  28. Die Darstellung von nummerischen Grad und Mils wurde verbessert.
  29. Die GPS-Leistung bei geringer Geschwindigkeit und schwachem Satellitensignal wurde verbessert.
  30. Die Reaktionszeit des Kompass bei schwierigen Bedingungen wurde verbessert.
  31. Die Anzeige für den Ladezustand von NiMH-Batterien wurde verbessert.
  32. Die Stabilität beim Wechseln des Profils wurde verbessert.
  33. Die Stabilität von Wherigo wurde verbessert.
  34. Die Zuverlässigkeit der Verbindung im Spanner-Modus wurde verbessert.
  35. Die spanische Tastatur wurde verbessert.
  36. Gewisse Flugplätze wurden auf der Karte nicht dargestellt. Dieser Fehler wurde behoben.
  37. Das Gerät hat sich blockiert, wenn die Suche keine Resultat ergab. Dieser Fehler wurde behoben.
  38. Bei der Ansicht eines Punktes wurde die Höhe falsch angezeigt, ausgenommen bei Wegpunkten. Dieser Fehler wurde behoben.
  39. Die Anzahl Wegpunkte, die im Wegpunkt-Manager und bei der Zieleingabe angezeigt werden können, wurde erhöht.

Firmware Upgrade V3.10 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.70 zu 2.80:

  1. Die 3D-Ansicht wurde nicht angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Es gab ein Problem mit der Einstellung bezüglich Schattierungen. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Es wurde eine Einstellung zugefügt, um die Schriftgrösse für Landbedeckungen anzupassen.

Firmware Upgrade V2.80 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.60 zu 2.70:

  1. Es wurde Unterstützung für GARMIN GB Discoverer-Karten zugefügt.
  2. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, Marine-Notizen für Marine-Wegpunkte anzuzeigen.
  3. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, das Datum für die Gezeiten- und Strömungskarten zu ändern.
  4. Um die Batterie-Lebensdauer zu verlängern, kann nun bei den Einstellungen die Anzeige so konfiguriert werden, dass diese beim Abschalten der Hintergrundbeleuchtung ebenfalls abgeschaltet wird.
  5. Wenn im Demo-Modus Koordinaten eingegeben wurden, so hat sich das Gerät manchmal abgeschaltet. Dieser Fehler wurde behoben.
  6. Wenn die Karte aus Satellitenbilder bestand, so hat sich beim Verschieben der Karte das Gerät manchmal abgeschaltet. Dieser Fehler wurde behoben.
  7. Die GPS-Genauigkeit bei Benutzung von WAAS wurde verbessert.

Firmware Upgrade V2.70 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.50 zu 2.60:

  1. Das Gerät hat sich manchmal beim Einschalten wieder abgeschaltet. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Es wurde Unterstützung für Fischen- Nautik- und Aus-Modus zugefügt.
  3. Es wurden Gezeiten- und Strömungsdiagramme zugefügt.
  4. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, Informationen über Seefahrt-Punkte via die Übersicht-Seite abzurufen.
  5. Beim Verschieben der Karte werden nun die Seefahrt-Punkte angezeigt.
  6. Es gab ein Problem beim Speichern von Wegpunkten im Datum "W Malayan RSO". Dieser Fehler wurde behoben.
  7. Das Datum GDA 94 wurde zugefügt.
  8. Das Datum NAD 83 wurde zugefügt.
  9. Das Ändern der Wegpunkt-Koordinaten wurde verbessert.
  10. Bei der Zieleingabe wurde die Möglichkeit zugefügt, die Koordinaten des Zielpunktes einzugeben.
  11. Die Berechnung der Genauigkeit der Positionsangabe wurde verbessert.
  12. Die Genauigkeit der statischen Position wurde verbessert.
  13. Unterstützung für RTCM wurde zugefügt.

Firmware Upgrade V2.60 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.40 zu 2.50:

  1. Es gab ein Problem mit dem barometrischen Druck. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Es gab Probleme mit den Daten der Gezeiten-Stationen. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Es gab ein Problem mit dem Höhenprofil über die Zeit. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V2.50 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.30 zu 2.40:

  1. Die Genauigkeit des Höhenmeters bei grossen Änderungen wurde verbessert.
  2. Der Import von Geocaches wurde verbessert. Wenn der selbe Geocache in mehreren Dateien existiert, so wird es aus der neusten Datei (Datei, welche zuletzt geändert wurde) importiert.
  3. Es gab ein Problem beim Einfügen von Text in Geocache-Beschreibungen. Dieser Fehler wurde behoben.
  4. Das Gerät hat sich manchmal beim Laden gewisser Geocache-Beschreibungen blockiert. Dieser Fehler wurde behoben.
  5. Manchmal wurde die Fehlermeldung "Speicher voll" angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  6. Es gab ein Problem mit der Aufzeichnung des Luftdruck-Trends bei ausgeschaltetem Gerät. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V2.40 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.20 zu 2.30:

  1. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, den Massstab für die X- und Y-Achse des Höhenprofils zu verändern. Tippen Sie auf die Legende zur X-Achse um den Massstab der X-Achse zu verändern. Das selbe gilt entsprechend für die Y-Achse.
  2. Beim Bild-Betrachter wurde die Möglichkeit zugefügt, das Bild zu vergrössern und den Bildausschnitt zu verschieben.
  3. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, die aktuelle Position zu setzen, nachdem im Demo-Mode eine Route berechnet wurde.
  4. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, einen Punkt aus der Karte als Zwischenziel in eine Route aufzunehmen.
  5. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, mit Zieleingabe in der Nähe eines Punktes auf der Karte zu suchen.
  6. Es wurde eine Vorschau für Routen auf Strassen zugefügt.
  7. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, Geocaches als Wegpunkte zu speichern.
  8. Es wurde eine Fehlermeldung zugefügt für den Fall, dass versucht wird, mehr als die maximale Anzahl Geocaches zu speichern (2000).
  9. Es wurde eine Fehlermeldung zugefügt für den Fall, dass die maximale Anzahl GPX-Dateien überschritten wird (200).
  10. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, die aktuelle zurückgelegte Wegstrecke (Track) im Track-Manager zu löschen.
  11. Es wurde Unterstützung zugefügt um Geocaches zu laden, welche die Groundspeak V1.1-Erweiterungen nutzen.
  12. Der Typ des Höhenprofils wurde im Benutzerprofil zugefügt.
  13. Die GPS-Leistung wurde verbessert.
  14. Der Kartenaufbau für gewisse Situationen wurde beschleunigt.
  15. Die Behandlung der Situation, wenn ein bereits benutzter Wegpunktname nochmals vergeben wird, wurde verbessert.
  16. Die Rückmeldung, wenn ein ungültiges Zeichen eingegeben wird, wurde verbessert.
  17. Die Darstellung von Gebieten, die zeitweise unter Wasser stehen, wurde verbessert.
  18. In der 3D-Darstellung wurden Details von zusätzlich geladenen Karten nicht angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  19. In der 3D-Darstellung wurde manchmal gar nichts angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  20. Wenn ein Wegpunkt- oder Geocache-Symbol geändert wurde, so wurde deren Darstellung auf der Karte nicht aktualisiert. Dieser Fehler wurde behoben.
  21. Wenn die Datenbank mit den kundenspezifischen Wegpunkten gelöscht wurde, so wurden diese nicht aus der Liste der kürzlich gefunden Ziele gelöscht. Dieser Fehler wurde behoben.
  22. Beim Betrachten einer Route konnte der Kartenmassstab und der Kartenausschnitt nicht verändert werden. Dieser Fehler wurde behoben.
  23. Es gab Probleme mit kyrillischen Zeichen. Dieser Fehler wurde behoben.
  24. Das Oregon hat nach der Suche mit Texteingabe für eine gewisse Zeit nicht mehr reagiert. Dieser Fehler wurde behoben.
  25. Es gab das Problem, dass das linke Datenfeld auf der Karte auf Tiefe eingestellt blieb. Dieser Fehler wurde behoben.
  26. Wenn ein Wegpunkt projeziert wurde, so wurde eine ungültiges GPX-Datei erzeugt. Dieser Fehler wurde behoben.
  27. Die farbliche Darstellung von Städten in City Navigator 2009 wurde korrigiert.
  28. Nach dem Verschieben des Kartenausschnittes blieb die Karte Richtung Norden ausgerichtet. Dieser Fehler wurde behoben.
  29. Geocaches ohne Namen wurden in der Liste der Geocaches nicht angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V2.30 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.10 zu 2.20:

  1. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, die Farbe der zurückgelegten Wegstrecke (Track) zu verändern.
  2. Es wurde Unterstützung für kundenspezifische Wegpunkte mit Alarmfunktion zugefügt.
  3. Das Archivieren der zurückgelegten Wegstrecke (Track) wurde verbessert.
  4. Die Darstellung der Karte über 75° Breite wurde ermöglicht.
  5. Die Zeit für einen Neustart wurde verkürzt.
  6. Die Einstellung für die Schattierung von DEM-Karten wurde im Benutzerprofil zugefügt.
  7. Es wurde ein Alarmton zugefügt, welcher nicht abgeschaltet werden kann.
  8. Die Darstellung der Karte mit hoher Auflösung wurde verbessert.

Firmware Upgrade V2.20 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

GARMIN Oregon 400t Das GARMIN Oregon 400t zeichnet sich aus durch geringen Stromverbrauch, grosse Handlichkeit, einfache Bedienung mittels berührungsempfindlicher Anzeige (Touchscreen), mehrsprachige, grafische Benutzerführung, eine hochempfindliche Antenne sowie eine integrierte Grundkarte und eine vorinstallierte topografische Karte von Europe im Massstab 1:100'000 (ausgenommen Schweiz). Um zusätzliche Karten mit lokalen Informationen wie Haupt- und Nebenstrassen, Restaurants, öffentlichen Gebäuden usw. zu speichern, stehen 3.72 GB eingebauter Speicher zur Verfügung (davon sind ca. 2.25 GB durch die vorinstallierte topografische Europakarte belegt). Zudem verfügt das Oregon 400t über einen Steckplatz für eine handelsübliche microSD-Speicherkarte. Das Gerät verfügt über einen elektronische Kompass und einen barometrische Höhenmeter. Es kann zudem Daten von einem Brustgurt mit Pulsmesser und einem Geschwindigkeits- und Kadenzmesser für Fahrräder empfangen. Für den Datenaustausch mit einem PC ist es mit einer USB-Schnittstelle ausgerüstet, mit Geräten mit entsprechenden Fähigkeiten kann das Oregon 400t drahtlos kommunizieren, siehe detaillierte Beschreibung.

Home | GPS | Spezialangebote | English