Home | GPS | Spezialangebote | English  

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Edge 520 | Edge 1000 | fenix 3 | epix | Swim | Forerunner 110 | Forerunner 220 | Forerunner 225 | Forerunner 910XT | Forerunner 920XT | Foretrex 301 | Foretrex 401 | Foretrex 601 | etrex 10/20x/30x | etrex Touch 25/35 | Oregon 700-Serie | GPSmap 62 | GPSmap 64 | Montana 610/680/680t | inReach | GPSMAP 276Cx | Camper 660 | Camper 770 | cfQue 1620 | GPS18 | TracPak | Karten | Zubehör | Kaufberatung | WarenkorbWarenkorb anzeigen
Firmware: V3.90 - V3.80 - V3.70 - V3.60 - V3.50 - V3.40 - V3.30 - V3.20 - V3.10 - V2.90 - V2.80 - V2.70 - V2.50 - V2.30 - V2.20 - V2.10

Nachstehende Informationen basieren auf Angaben von GARMIN. Neuerungen und Verbesserungen, die uns besonders wichtig oder erwähnenswert scheinen, haben wir durch Fettschrift hervorgehoben.

Um die aktuelle Firmware Version zu sehen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Schalten Sie das GPS ein.
  2. Wechseln Sie zur Seite mit den Extras in dem Sie mit dem Finger unten rechts auf der Menuseite auf das Symbol mit dem Gabelschlüssel ("Extras") tippen.
  3. Tippen Sie auf "Einstellungen".
  4. Tippen Sie auf "System".
  5. Tippen Sie auf "Info"
  6. Die aktuelle Firmware-Version wird in der obersten Zeile angezeigt ("Software Version"), die Geräte-ID auf der zweiten Zeile, gefolgt von verschiedenen Copyright Informationen.
  7. Tippen Sie auf "Zurück" um die Anzeige zu schliessen und auf die vorherige Seite zurück zu kehren.

Jeder Upgrade ersetzt die gesamte Firmware im GPS, d.h. es muss jeweils nur die gewünschte Version installiert werden. Die Installation von Zwischen-Versionen ist nicht nötig.

Hinweis: Wir empfehlen den Einsatz des WebUpdater für die Aktualisierung der Firmware, Sprachdateien und allfälliger weiterer Programme ihres GPS Gerätes. WebUpdater aktualisiert aber keine Karten.


Änderungen von Version 3.80 zu 3.90:

  1. Unterstützung für das neue ungarische Format der Verkehrsmeldungen wurde zugefügt.
  2. Die Stabilität des Filesystems wurde verbessert.

Firmware Upgrade V3.90 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.70 zu 3.80:

FMI (Fleet Management Interface) Änderungen:

  1. Es wurden manchmal ungültige FMI ETA Meldungen (geschätzte Ankunftszeit) versandt. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Das FMI wurde so erweitert, dass nun auch geschätzte Ankunftszeiten für nicht FMI-Stopps abgefragt werden können.

Firmware Upgrade V3.80 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.60 zu 3.70:

  1. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, den Demo-Modus zu unterbinden, wenn FMI aktiv ist.
  2. Die Routenberechnung für Lastwagen in Polen wurde verbessert.

Fahrzeitenregelung (HOS = hours of service) Änderungen:

  1. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, den Status automatisch zu aktualisieren.
  2. Unterstützung für Fahrzeuge für den Personentransport wurde zugefügt.
  3. Unterstützung für schwierige Verhältnisse wurde zugefügt.
  4. Es wurde eine Server-Meldung zum Abmelden des Fahrers zugefügt.
  5. Es wurde eine Status-Seite beim Anmelden des Fahrers zugefügt.
  6. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, IFTA-Dateien herunter zu laden.

FMI (Fleet Management Interface) Änderungen:

  1. Unterstützung für 56k Baudrate wurde zugefügt.
  2. Es gab Probleme mit D602-Stops. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Die Übertragung langer, vorgespeicherter Meldungen wurde manchmal abgebrochen. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V3.70 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.50 zu 3.60:

  1. Kundenspezifische FMI-Formulare wurden zugefügt (FMI = Fleet Management Interface).
  2. FMI-Funktionen wurden aktualisiert und verbessert.
  3. Im AOBRD-Fahrerlog wurden null Kilometer Fahrdistanz angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  4. Die Stabilität der Software wurde verbessert.

Firmware Upgrade V3.60 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.40 zu 3.50:

  1. OTR-Beschränkungen blieben aktiv nach dem Wechsel in den Auslieferungs-Modus. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Es gab einen Fehler in der Berechnung beim Verstoss gegen die Fahrzeitenregelung (HOS = hours of service). Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Das Gerät hat manchmal gewisse Routen fälschlicherweise vermieden. Dieser Fehler wurde behoben.
  4. Bei der Suche entlang der Route wurden alle Favoriten angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  5. Nach einer Änderung eines Eintrages in der Benzinverbrauch-Liste wurden stets die obersten Einträge angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  6. Es wurden verschiedene Fehler bei der Anzeige der Karte behoben.
  7. Die Suche nach Postleitzahlen wurde verbessert.
  8. Die Stabilität der Software wurde verbessert.

FMI (Fleet Management Interface) Änderungen:

  1. FMI-Meldungen wurden abgeschnitten. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. FMI-Zwischenhalte wurden zuoberst angezeigt, wenn die Reihenfolge neu sortiert wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Es wurde fälschlicherweise ein Meldung angezeigt, wenn ein aktiver Zwischenhalt via FMI gelöscht wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
  4. Es gab ein Problem, wenn eine Meldung mittels FMI gelöscht wurde, welche eine Bereinigung der Daten erforderte. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V3.50 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.30 zu 3.40:

  1. Bei der Berechnung einer Route im Lastwagen-Modus wurden manchmal Schleifen erzeugt. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Im Lastwagen-Modus wurden bei Autobahnkreuzen Routen über die Ein-/Ausfahrten berechnet. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. In Griechenland wurde bei der Berechnung einer Route im Lastwagen-Modus manchmal Schleifen erzeugt, wenn die Route Fähren beinhaltete. Dieser Fehler wurde behoben.
  4. Die Freischaltung neuer Karten schlug manchmal fehl. Dieser Fehler wurde behoben.
  5. Die Routenberechnung für Lastwagen berücksichtigt nun die europäischen Beschränkungen bezüglich Tunnels.

Firmware Upgrade V3.40 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.20 zu 3.30:

  1. Beschränkungen für Lastwagen wurden auch für Wohnmobile und Lieferwagen angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Die Suche nach gewissen Adressen schlug fehl. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. myTrends wurde nach dem Aus- und wieder Einschalten wieder aktiviert. Dieser Fehler wurde behoben.
  4. Es wurde die Fähigkeit zugefügt, Warnungen bei starken Steigungen anzuzeigen.
  5. Die Berechnung von Routen mit Autobahn-Zubringer wurde verbessert.
  6. Die Stabilität der Software wurde verbessert.

FMI (Fleet Management Interface) Änderungen:

  1. Auf dem Server erstellte Wegpunkt-Kategorien wurden auf dem Gerät nicht angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Zwischenhalte, welche auf dem Server verschoben wurden, wurden nicht auf das Gerät übertragen. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Der Fahrer wurde nicht über vom Disponent gelöschte Zwischenhalte informiert. Dieser Fehler wurde behoben.
  4. Manchmal wurde der automatische Hinweis, dass das Ziel erreicht wurde, nicht angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  5. Der Status des Fahrers konnte geändert werden, ohne dass das korrekte Passwort eingegeben wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
  6. Es gab Probleme mit dem Erstellen und Löschen vorgespeicherter Antworten. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V3.30 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 3.10 zu 3.20:

  1. Bei der Suche mit internationalen Zeichen wurden gewisse Resultate nicht angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Bei der Suche nach Adressen in der Ukraine sind manchmal grosse Verzögerungen aufgetreten. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Verschiedene Fehler im Trip-Planer wurde behoben.
  4. In gewissen Gebieten wurden falsche Geschwindigkeitslimiten angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  5. Das Gerät hat sich manchmal blockiert, wenn auf einer Karte eines Drittherstellers eine Route durch einen Kreisel führte. Dieser Fehler wurde behoben.
  6. Die Berechnung einer Route hat sich mit der Zeit immer mehr in die Länge gezogen. Dieser Fehler wurde behoben.
  7. Bei POI-Dateien von Drittherstellern wurden gewissen Unterkategorien nicht angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  8. Der Ladevorgang der Batterie wurde den kalifornischen Energie-Regulierungen angepasst.
  9. Die Ankunftszeiten für Fahrten mit Lastwagen wurden in Europe unterschätzt. Dieser Fehler wurde behoben.
  10. Es wurde die Möglichkeit zugefügt, dem Fahrer die verbleibende zulässige Fahrzeit anzuzeigen.
  11. Routen für Lastwagen wurden manchmal so berechnet, dass die Autobahn über eine Ausfahrt verlassen und gleich wieder über die Einfahrt weiterbenutzt wurde. Dieser Fehler wurde behoben.

FMI (Fleet Management Interface) Änderungen:

  1. Die Verarbeitung vieler Text-Nachrichten oder Stopps wurde verbessert.
  2. Die Funktion "Alle Daten löschen" hat nicht wirklich alle Daten gelöscht. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Es wurde ein neuer Befehl zugefügt um Text-Nachrichten mit bis zu 2000 Zeichen zu senden.
  4. Text-Nachrichten mit internationalen Zeichen wurden manchmal abgeschnitten wenn sie zum Server geschickt wurden. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V3.20 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.90 zu 3.10:

  1. Es gab ein Problem mit der Routenberechnung für Lastwagen. Dieser Fehler wurde behoben, erfordert aber eine Aktualisierung der Karte auf Europa 2013.21.
  2. Es wurde Unterstützung für Arbeitszeiterfassungs-Regeln für Mitfahrer zugefügt (gilt nur für Nordamerika).
  3. Unterstützung für Arbeitszeit-Regelungen ab Sommer 2013 wurde zugefügt (gilt nur für Nordamerika).
  4. Fahrer werden nicht mehr automatisch auf den Status "im Dienst" gesetzt, wenn der Status zwar "Fahren" ist, sich das Fahrzeug aber nicht bewegt.
  5. Manchmal wurde fälschlicherweise eine Warnung angezeigt, wenn der Status von "Schlafen" auf "Fahren" geändert wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
  6. Unterstützung für automatischen Aufzeichnungs-Geräte (AOBRD) wurde zugefügt. Setzt ein mit dem Flotten-Management Interface kompatibles Gerät voraus.

Firmware Upgrade V3.10 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.80 zu 2.90:

  1. Das Gerät hat sich beim Übertragen von Karten abgecshaltet, wenn der Speicher fast voll war. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V2.90 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.70 zu 2.80:

  1. Die Berechnung der Ankunftszeit für Lastwagen wurde verbessert.
  2. Es gab ein Problem mit der Anzeige der Karte, wenn eine Route über die Flottenmanagement-Schnittstelle geladen wurde. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V2.80 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.50 zu 2.70:

  1. Die geschätzte Zeitverzögerung bei Verkehrsbehinderungen wurde verbessert.
  2. Wenn Belgisch als Sprache gewählt wird, wird nun standardmässig die AZERTY-Tastatur gewählt.
  3. Das Gerät wurde dem französischen Gesetz bezüglich Radargeräte angepasst.
  4. Unterstützung für den russischen Verkehrsdienst Yandex wurde zugefügt.
  5. Die Unterstützung für RDS-basierende Echtzeit Parkplatz-Informationen wurde aktualisiert.
  6. Es gab Probleme mit Alarmfunktionen wenn das Gerät aufgeladen wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
  7. Die Routenberechnung mit Verkehrshistorie wurde verbessert.
  8. Bei Ausfahrten werden nun zu der Nummern auch die Namen angezeigt.
  9. Die Darstellung verschiedener Kartendetails wurde verbessert.
  10. Es gab manchmal Probleme beim Import von GPX-Dateien. Dieser Fehler wurde behoben.
  11. Es gab Probleme mit benutzerspezifischen Vermeidungen. Dieser Fehler wurde behoben.
  12. Verschiedene kosmetische Verbesserungen bei der Benutzerschnittstelle.
  13. Verschiedene kosmetische Verbesserungen bei den FMI-Funktionen.
  14. Das HOS-Modul wurde verbessert.
  15. Bei den Lastwagen-POIs wurde die Unterkategorie Lastwagen-Parkplätze zugefügt.
  16. Die Geschwindigkeitslimiten für Lastwagen in Kreiseln wurden verbessert.
  17. Die Suche nach POIs entlang einer Route wurde verbessert.

Firmware Upgrade V2.70 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.30 zu 2.50:

Hinweis: Während dem Update bleibt der Bildschirm bis zu einer Minute dunkel. Schalten Sie das Gerät nicht aus bis der Update abgeschlossen ist.

  1. Wenn die Karten aktualisiert werden, so werden nun alle Karten auf den neusten Stand gebracht.
  2. Es gab ein Problem mit benutzerspezifischen Vermeidungen. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. myTrends-Routen verwenden nun wenn möglich Strassen, die schon einmal benutzt wurden.
  4. Die Routenberechnung für leichtere Wohnmobile wurde verbessert.
  5. Die Anzahl Fahrstunden wurden nach einem 34-stündigen Unterbruch zurück gesetzt. Dieser Fehler wurde behoben.
  6. Dienstleistungen bei Ausfahrten werden nun in Europa als Tankstellen und nicht mehr als Lastwagen-Rastplätze angezeigt.
  7. Unterstützung für die Kategorie Industrie-Komplexe wurde für zukünftige Europakarten zugefügt.
  8. Verschiedene kleinere Korrekturen und Verbesserungen.

Firmware Upgrade V2.50 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.20 zu 2.30:

  1. Verkehsmeldungen wurden manchmal bei der Routenberechnung nicht berücksichtigt, obwohl sie aktiviert waren. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V2.30 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.10 zu 2.20:

  1. Bei einem Wechsel des Routen-Modus wurde die Route manchmal nicht neu berechnet. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Auf der Kartenseite wurde die Darstellung "Mehr Datenfelder" manchmal nicht aktualisiert. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V2.20 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

Änderungen von Version 2.00 zu 2.10:

  1. Wenn die zulässige Höchstgeschwindigkeit von der Tageszeit abhängig ist, wurde sie manchmal nicht korrekt angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  2. Die Dienstleistungen bei Lastwagen-Rastplätzen wurden manchmal nicht übersetzt. Dieser Fehler wurde behoben.
  3. Kundenspezifische Vermeidungen wurden manchmal nicht korrekt gespeichert. Dieser Fehler wurde behoben.
  4. IFTA-Aufzeichnungen wurden manchmal nicht korrekt gespeichert. Dieser Fehler wurde behoben.
  5. Die Verarbeitung mehrerer IFTA-Aufzeichnungen wurde beschleunigt.
  6. Die Warnung, dass die Limite von 14 Fahrstunden erreicht wird, wurde manchmal nicht korrekt angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.
  7. Im kundenspezifischen Menu wurde ein Symbol für Flotten-Verwaltung zugefügt.
  8. Die Funktion Screenshot hat manchmal kein Bild gespeichert. Dieser Fehler wurde behoben.

Firmware Upgrade V2.10 (Benutzen Sie den Web-Updater um die neuste Firmware zu installieren)

Zum Inhaltsverzeichnis Zum Inhaltsverzeichnis

GARMIN Dezl 560 Navigationsgerät mit grosser, farbiger Anzeige mit Touchscreen, automatischer Routenberechnung unter Berücksichtigung von Verkehrsmeldungen und Fahrzeugprofil, Spurassistenten, Sprachausgabe, integrierter weltweite Grundkarte, vorinstallierter, detaillierter Europakarte sowie USB- und BlueTooth-Schnittstelle. Geeignet für den Einsatz in Fahrzeugen aller Art, insbesondere auch für Lieferwagen, Lastwagen und Wohnmobile, kann aber auch als Handgerät verwendet werden, siehe detaillierte Beschreibung.

Home | GPS | Spezialangebote | English